Erfolgreicher Sonntag beim Landesfinale des Schwäbischen Turnerbundes


IMG_0495 (Medium)

Alle Teilnehmer unter den besten Zehn des Landes

Weil der Stadt war Austragungsort der diesjährigen Talentiade wo sich die Turner über das Gaufinale qualifiziert haben. Die geforderten Stationen sind auf die Grundlagen des Turnsports ausgerichtet. In der jüngsten Altersklasse ging Paul Porger an die Stationen. Er erreichte Platz neun und konnte sehr zufrieden sein. Mika Hoh startete bei den achtjährigen und wurde Dritter in seiner Altersklasse. Über Platz zwei durfte sich Noah Bodmer im Jahrgang 2008 freuen. Timm Sauter wurde bei den zehnjährigen Dritter.

Morgens beim Talentcup der Mädchen waren Komplexübungen und verschiedene Grundlagenübungen gefordert. In diesem Wettkampf musste man sich mit einer geforderten Punktezahl von zwei Wettkämpfen qualifizieren. Stefanie Sauter wurde fünfte in einem starken Teilnehmerfeld und konnte mit ihren gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein